• 030 40 36 35 80
  • service@fdwb.de
  • Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00

Account Login

Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

FACHPORTAL

ALLES FÜR WEBSEITEN & IT-DIENSTLEISTUNGEN

INFOMATIONEN-SUPPORT-VERZEICHNISSE-ZERTIFIKATE

FACHPORTAL

ALLES FÜR WEBSEITEN & IT-DIENSTLEISTUNGEN

INFOMATIONEN-SUPPORT-VERZEICHNISSE-ZERTIFIKATE

0
Webseitenbetreiber in Deutschland

Kostenlose Beratung

Zu Ihrer Webseite

Jetzt für Ihr Webprojekt

Das Informationszeitalter ist vorbei, das Konsolidierungszeitalter hat begonnen.
Das Wissen ist da! Der FdWB schafft Brücken des Verstehens und einen Weg der einfachen Nutzung.

Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO auf Webseiten
Schritt für Schritt zu der Webseite, die Ihnen den gewünschten Erfolg verschafft.
Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO auf Webseiten

Suchen Sie Hilfe?

Senden Sie uns eine Nachricht mit Ihrem Anliegen

Im Mitgliedskonto anmelden

Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO auf Webseiten

Sicherheit Abmahnsicher Google-Platzierung

Das wichtigste für eine Webseite die Ihnen neue Kunden bringt: Rechtssicher-Geschützt- erhöhtes Potential zur Umsatzsteigerung

Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO auf Webseiten

Die juristische Sachlage zum Thema Datenschutz wird immer konkreter. Doch wie Datenschutz im Einzelnen erreicht werden kann, kann sich durchaus als anspruchsvolle Herausforderung für Betreiber von Webseiten und für Webdesigner erweisen. Mit diesen Tipps sind Sie auf der sicheren Seite.

Datenschutz im Internet ist Pflicht! Für alle Webseitenbetreiber seit Mai 2018

Nie war das Thema Datenschutz im Internet so virulent wie heute. Seitdem die neue Datenschutzverordnung am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, müssen sich alle Betreiber von Webseiten um eine rechtskonforme Einrichtung ihrer Seite kümmern.

Die neuen Datenschutzbestimmungen der DSGVO

Laut der DSGVO ist die Verarbeitung von personenspezifischen Daten grundsätzlich verboten, außer sie wird in einem bestimmten Fall von einem anderen Gesetz erlaubt. Aus diesem Grund gibt es eine Reihe von Punkten, die in die Datenschutzvorkehrungen von Webseitenbetreibern einfließen müssen.

Worauf muss geachtet werden?

Die Identität natürlicher Personen muss geschützt werden. Deshalb gehören Alter, Geschlecht, Kaufverhalten, Adresse und weitere Kategorien zu Informationen, die vom Webseitenbetreiber vor Missbrauch abgesichert werden müssen.

Wenn Sie Ihre Webseite über einen externen Hoster betreiben, werden die Daten auf dem Server des Hosters gespeichert. Sie müssen im Vorfeld einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abschließen. Unterhalten Sie selbst einen Server, benötigen Sie dennoch einen AV-Vertrag, den Sie mit Ihrem Webdesigner abschließen.

Beim Betrieb einer Webseite müssen mittlerweile viele datenschutzrechtliche Vorgaben eingehalten werden.

Statten Sie Ihre Webseite mit einer SSL-Verschlüsselung aus (Secure Sockets Layer)! Diese verhindert, dass beim Kontakt zwischen Server und Client Dritte auf die ausgetauschten Daten zugreifen können. Für diese Verschlüsselung gilt es, ein SSL Zertifikat zu erwerben.

Im Sinne der Datenminimierung sollten bei Kontaktformularen nur Daten von höchster Notwendigkeit aufgenommen werden. Die Weiterleitung muss mittels Verschlüsselung vonstatten gehen. Überdies ist es wichtig, in der Datenschutzerklärung auf die Verwendung des Kontaktformulars hinzuweisen.

Wenn Sie Trackinginstrumente wie Google Tracking einsetzen, sollten die User darüber aufgeklärt werden. Außerdem muss ein Tool eingerichtet werden, über das User das anonymisierte Datentracking ablehnen können. Die Erfassung der IP-Adresse muss dem Besucher einer Webseite mitgeteilt werden.

Jeder Betreiber muss eine Datenschutzerklärung und ein Impressum auf der Seite aufstellen.

Die Datenschutzpflege ist unerlässlich, wenn man als Betreiber einer Webseite rechtlichen und ökonomischen Sanktionen aus dem Weg gehen möchte.

Warum ist die Datensicherheit so wichtig?

Rechtliche und ökonomische Konsequenzen bei Zuwiderhandeln

Webseiten ohne verlässliche Datenschutzvorkehrung bewegen sich auf dünnem Eis. Im Falle einer Sicherheitslücke werden teilweise empfindliche Bußgelder durch die Justiz verhängt. Seit Einführung der DSGVO erstreckt sich das Strafmaß auf bis zu 20 Mio. Euro.

Wer sich nicht sorgfältig mit dem Themenkomplex Datensicherheit auseinandersetzt, riskiert jedoch nicht nur juristische Konsequenzen. Auch Sanktionierungen durch Suchmaschinen wie Google kommen immer häufiger vor. Dazu gehören Abmahnungen und Herabstufungen.

Der Kontakt mit den Kunden

Es ist wichtig, seinen Kunden zu signalisieren, dass die Daten sicher sind. Webseitenbetreiber können ihre Besucher beispielsweise beruhigen, indem sie die Daten nur für notwendige Vorgänge erfassen und verarbeiten.

Wie Sie die Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO befolgen

Rat und Tat beim Thema Datenschutzkonformität

Der Fachverband deutscher Webseiten-Betreiber kümmert sich um die Bereitstellung von Hilfestellungen und Informationen zum Thema Datensicherheit und kann Ihnen fachlich kompetente Anprechpartner empfehlen, mit denen Sie prüfen können, inwiefern Ihre Datenschutzvorkehrungen gängigen Standards entsprechen und wo noch Handlungsbedarf besteht. Darüber hinaus werden auf unserer Seite fertige Umsetzungs-Tools angeboten. Außerdem führen wir ein Verzeichnis über verlässliche Webdesigner und IT-Dienstleister.

Der Fachverband deutscher Webseiten-Betreiber versorgt Sie auf Anfrage mit einem eigenen Zertifikat, das die Glaubwürdigkeit Ihrer Seite beurkundet.

Sicherheit garantieren: Ein Zertifikat vom FdWB

Der FdWB bietet Webseitenbetreiber ein eigenes Zertifikat an, um die Konformität einer Webseite mit den rechtlichen Vorgaben zu beglaubigen. Im Vorfeld der Ausstellung erheben wir den Status Ihrer Seite. Hiermit stellen wir sicher, dass Ihre Seite den gängigen Standards entspricht. Anschließend händigen wir Ihnen das FdWB Zertifikat aus. Mit diesem Dokument zeigen Sie Ihren Besuchern, dass die Datensicherheit gewährleistet ist.

Facebook
Google+
Twitter
XING
Email
FDWB REDAKTION

FDWB REDAKTION

Ein Beitrag vom Fachverband deutscher Webseitenbetreiber

0
NEUE & AKTUALISIERTE WEBPROJEKTE TÄGLICH

Grund-Verständnis DSGVO

Diese Zusammenfassung hilft Ihnen die DSGVO zu verstehnen.

Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO auf Webseiten
Initiative für Win-Win
Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO auf Webseiten
Statistik & Google Ranking
Datenschutzbestimmungen durch die DSGVO auf Webseiten
IT Fachmesse Berlin 2019