• 030 40 36 35 80
  • service@fdwb.de
  • Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00

Account Login

Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

FACHPORTAL

ALLES FÜR WEBSEITEN & IT-DIENSTLEISTUNGEN

INFOMATIONEN-SUPPORT-VERZEICHNISSE-ZERTIFIKATE

FACHPORTAL

ALLES FÜR WEBSEITEN & IT-DIENSTLEISTUNGEN

INFOMATIONEN-SUPPORT-VERZEICHNISSE-ZERTIFIKATE

0
Webseitenbetreiber in Deutschland

Kostenlose Beratung

Zu Ihrer Webseite

Presse Informationen

Presse

Informationen über den FdWB - Fachverband deutscher Webseiten-Betreiber

Sie sind Pressevertreter? Dann bedienen Sie sich gerne hier, soweit das ausreichende Basisinformationen für Sie sind. Wir haben hier einige allgemeine Informationen und Bilder zusammengestellt.

Sprechen Sie uns bitte persönlich an, wenn Sie Details zu unserem gesamten Service und unseren Aktionen erhalten möchten. Wir geben gerne weitere Informationen zum Fachverband deutscher Webseiten-Betreiber und den Themenbereichen der Initiative IT-WEB 2020.

Nutzen Sie bitte unsere E-Mail-Adresse pressestelle@fdwb.de oder direkt das Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden.

Wer ist der Fachverband deutscher Webseiten-Betreiber?

Heute finden 90 Prozent der Unternehmenspräsenz im Internet statt. Aufgrund der sich immer rasanter entwickelnden Web- und Kommunikationstechnologien stellt es für Entscheider eine enorme Herausforderung dar, in diesem Zusammenhang auf dem Laufenden zu bleiben. Vielen Webseitenbetreibern fehlt ein Überblick über moderne und praktische Anwendungsmöglichkeiten aktueller Webtechnologien zur Realisierung von verschiedenen Webauftritten wie Webseiten, Shops, Blogs und Cloud-Automatisierung.

Der Fachverband deutscher Webseiten-Betreiber (FdWB) ist Deutschlands Fachportal rund ums Internet. Das Ziel des FdWB ist es, die voneinander abhängigen Betreiber von Webseiten, IT-Dienstleister, Anwendungsentwickler, Fach- und Dachverbände und deren Mitglieder sowie weitere Organisationen in praktischer Weise zu unterstützen, diese miteinander zu vernetzen und somit Win-win-Situationen für alle Beteiligten zu schaffen.

Der FdWB bietet unkomplizierten Zugang zu aktuellem Know-how und hilft Ängste und Startschwierigkeiten zu überwinden. Dabei ist der FdWB vielfältig aktiv, um nützliche Hilfestellung zu bieten. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf dem Heranführen an moderne Webtechnologien und auf der Vermittlung von Wissen für eine problemlose Umsetzung praktischer Lösungen und eigener Webprojekte. Aber auch die Risiken im Webumfeld sind ein Thema, dem Unternehmen in der heutigen Zeit ausgesetzt sind.

Hierfür hält der FdWB ein ausführliches Fachverzeichnis, aktuelle Informationen und praktische Anwendungen bereit. Darüber hinaus bietet der Verband für seine Mitglieder einen einfachen Zugang zu einem jederzeit erreichbaren Notfall-Support, IT-Rechtsberatung und Schlichtungsstellen. Er vermittelt Seminare für die Erlangung einfach anwendbaren Wissens und praktischer Lösungen und präsentiert diese auch auf zielgruppenspezifischen Messen. Zudem unterstützt er durch spezielle Zertifizierung Webseitenbetreiber und IT-Dienstleister bei der Vertiefung ihrer Vertrauenswürdigkeit.

Presse
Der FdWB macht Kleinunternehmer stark
Presse
Standardisierung & Orientierung mit FdWB

Zielgruppe
Fdwb Fachverband

  • 7,8 Mio. Webseiten in Deutschland 
  • 5,3 Mio. Webseitenbetreiber in Deutschland
  • 6.800 IT-Dienstleister (Anzahl steigend)
  • 1.800 Entwickler für webbasierte Software, Plugins, AdOns) (Anzahl steigend)
  • 1.100 Fach- und Dachverbände

Alle Angaben ca. mediale Konsolidierung statistischer Erhebungen 2016-2018

Handlungsbedarf .de
visuell verständlich

Presse

Initiative 2020

Die Initiative 2020 ist ein weiteres zentrales Thema des FdWB. Sie hat zum Ziel, die entstandene Kluft des Verständnisses zwischen modernen Internettechnologien, ihren Anwendungsbereichen, verfügbaren Angeboten, der Fachsprache und der oft fachlich nicht versierten Anwender zu schließen.

Die Initiative verbindet Anwender, Organisationen, Unternehmen und Wissenschaftler aus verschiedensten Fachbereichen, damit durch einen regen Austausch und eine formative Evaluation neue Methoden entwickelt werden können, damit eine verständliche Kommunikation zwischen der produzierenden, modernen IT-Fachwelt und den einfachen, unternehmerischen Anwendern ermöglicht wird.

Presse

Motivation und Entstehungsgeschichte des FdWB

Bereits in jungen Jahren interessierte sich Holger Harte sehr für die damals noch neuen Möglichkeiten der Informationstechnologien. So programmierte er bereits mit 21 Jahren sein erstes Computerspiel. Auch sein beruflicher Werdegang reflektiert sein außerordentliches Interesse in diesem Bereich.

In mehreren Organisationen optimierte der gelernte Elektronikfacharbeiter über die Jahre verschiedenste Prozesse sowie die Datenverwaltung und -verarbeitung. Später, als Unternehmensberater für Neugründungen und mittelständische Unternehmen, begann Herr Harte jedoch festzustellen, dass in vielen Fällen die Grundlage für Optimierungen fehlte, da die verwendeten elektronischen Hilfsmittel, wie Computer und Software, oft mangelhaft oder veraltet waren. Das und die Feststellung, dass Entwickler und Kunden in diesem Bereich weder mit der gleichen Sprache sprechen noch ein einheitliches Verständnis haben, motivierte Herrn Harte, seine Kunden gezielt bei der Herausforderung zu unterstützen, geeignete Software für ihr Unternehmen zu finden, was, in einem Zeitraum von 20 Jahren, in über 120 selbst getesteten Online- und Offline-Programmen resultierte.

So ging Herr Harte dazu über, während eines Zeitraums von dreieinhalb Jahren als Projekt- und Verkaufsleiter selbst über die Vorteile von Cloud-basierter Software für Unternehmen aufzuklären. Anschließend war er Geschäftsführer eines IT-Dienstleisters für die Entwicklung moderner Webseiten und Onlineshops sowie die Organisation von Server Hostings für kleine und mittelständische Unternehmen und war für den Verkauf und die Kundenberatung zuständig. Parallel hat er verschiedenste Verbände und deren Mitglieder bezüglich IT-Strukturen und Webpräsentationen beraten und war als Referent für Fachgruppen tätig. Besonders in dieser Zeit hat Herr Harte eine Vielzahl von Beratungs- und Verkaufsgesprächen geführt. Dabei hat er tiefe Einblicke in den Zustand der Organisationen, deren Wissen und Grundverständnis bezüglich Technisierung und dem Potential der Internetnutzung sowie die darauf basierenden Entscheidungen und die passive Bereitschaft zu Veränderungen in diesen Bereichen gewonnen.

Zusätzlich sind das Internet, die Cloud und mobile Endgeräte zum Mittelpunkt des unternehmerischen Erfolgs geworden. Dementgegen entwickeln sich sowohl die Hard- als auch die Software ungebremst fort und immer mehr Anwendungen werden, überwiegend in englischer Sprache, in den Onlinebereich verlagert. Darüber hinaus ergeben sich immer mehr rechtliche Pflichten, wie beispielsweise die DSGVO, und weitere Anforderungen, wie SEO und Standardisierung von Prozessen und Produkten. Hinzu kommen die Überalterung von Entscheidern und der Arbeitskräftemangel in Deutschland, was diese ganzen Themen für Anwender und Entscheider kaum noch oder gar nicht mehr beherrschbar macht.Auch weiterhin wird sich noch sehr vieles in diesen Bereichen ändern und der fortdauernde Fachkräftemangel wird gezwungenermaßen eine weitere große Triebkraft in der Ressourcenoptimierung aller möglicher Arbeitsprozesse werden.

All diese Erfahrungen, die sich über die Jahre immer weiter verdichtet haben, haben Holger Harte schließlich dazu veranlasst, den Fachverband deutscher Webseiten-Betreiber ins Leben zu rufen. Es ist an der Zeit, die Kommunikation zwischen allen Beteiligten anzupassen und anhand spezieller Plattformen die Schnittstelle zwischen hochmoderner IT sowie den zeitlich überlasteten Unternehmern und Entscheidern herzustellen und auf allgemein verständliche Weise Informationen, IT-Dienste und Services bedarfsgerecht anzubieten. Das Ziel ist, dass künftig, entsprechend einem Rundum-sorglos-Paket, standardisierte, integrierte Webprojekte angeboten werden können, bei denen der Anwender nur noch der Nutzer ist, dadurch erfolgreich wird oder bleibt und sich wieder vollständig auf seine eigentliche Tätigkeit konzentrieren kann.

Kontakt

Presse

Daten Download

Weitere Informationen bekommen Sie gerne auf Anfrage

Presseverteiler

Sind Sie Journalist? Dann informieren wir Sie gerne über Meldungen und Neuigkeiten des FdWB, indem Sie sich in unseren Verteiler eintragen:

Presse
Presse

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

Corporate Publishing

Viele Beiträge rund um ausgesuchte Basisthemen machen jeden Ausgabe und Beiträge auf der Webseite und den Social Media Beiträgen bei FdWB unverwechselbar.

Die kurze Katalogausgabe halten wir für Sie bereit. Bestellen Sie sich die Ausgaben direkt oder laden Sie diese bequem online.

Presse
Presse
Presse
Presse
0
NEUE & AKTUALISIERTE WEBPROJEKTE TÄGLICH

Grund-Verständnis DSGVO

Diese Zusammenfassung hilft Ihnen die DSGVO zu verstehnen.

Presse
Initiative für Win-Win
Presse
Statistik & Google Ranking
Presse
IT Fachmesse Berlin 2019