PSD2

Die PSD2 oder Zweite Zahlungsdienstleisterrichtlinie ist seit dem 13. Januar 2018 in kraft und soll unter anderem Online-Transaktionen gleichzeitig vereinfachen und sicherer gestalten. Hierfür muss der Auftraggeber einer Transaktion, oft der Kunde, seine Identität mit einer 2-faktoriellen Authentifikation verifizieren (z.B. durch PIN und Handynummer).

Root

Als Root (englisch für Wurzel) bezeichnet man das Stammverzeichnis auf einem Betriebssystem. Es stellt sozusagen die Spitze der Datenstruktur dar. Somit ist das Stammverzeichnis ein Verzeichnis, das in keinem anderen Verzeichnis des Betriebssystems enthalten ist. Betriebssysteme können ein oder mehrere Wurzelverzeichnisse beinhalten.

Partnerprogramm (Affiliate Marketing)

Kernaspekt des Affiliate Marketing. Beim Affiliate Marketing wirbt ein Webseitenbetreiber für ein Unternehmen und erhält dafür eine Vergütung. Zu den Werbemitteln zählen unter anderem Links oder Werbeanzeigen auf der Webseite. Das Partnerprogramm nimmt hierbei eine Netzwerkfunktion zwischen dem Betreiber und dem Unternehmen ein.

PHP

Das Akronym PHP steht für Hypertext Preprocessor. PHP ist eine Programmiersprache, die sich in HTML einfügen lässt. Aus diesem Grund ist sie weit verbreitet. Bei PHP wird der Code auf dem Server ausgeführt, sodass er vor Ort HTML-Ausgaben erzeugt. Diese werden an den Client weitergeleitet.

Pillar-Page

Die Pillar-Page (von englisch pillar – Säule) gilt als vielversprechendes Konzept, um den häufigen Einsatz von Keywords zu drosseln und Webseiten praxisorientiert aufzubauen. Eine Pillar-Page kann als Themenseite beschrieben werden, auf denen alle Bereiche eines Themas abgehandelt, erklärt oder vorgestellt werden. Pillar-Pages korrespondieren mittlerweile sehr gut mit den Suchanforderungen von Suchmaschinen wie Google.

Ping

Testwerkzeug zur Ermittlung von Internetverbindungen. Ping steht als Hilfsmittel für die Untersuchung von IP-Netzwerken zur Verfügung. Es kann z. B. herausfinden, ob ein bestimmter Host in einem Netzwerk zu erreichen ist. Hierfür stellt Ping unter anderem die Zeitspanne zwischen dem Aussenden einer Datei und dem Empfang durch den Host fest.

Pixel

Auch Farbwert oder Farbzelle genannt. Grundeinheit für die Zusammensetzung digitaler Grafiken. Zumeist als Quadrat oder Punkt eingesetzt, bildet die Summe der zu einer Rastergrafik gehörenden Pixel die wahrnehmbare visuelle Komponente ab. Zoomt man tief in die Grafik hinein, verschwindet das Bild und die einzelnen Pixel werden sichtbar.

Plesk

Ein Administrationswerkzeug für die Betriebssysteme Unix, Windows und Linux. Es ermöglicht als Konfigurationswerkzeug die Pflege und Verwaltung von Webservern, ohne dass der Verwalter detaillierte Kenntnisse über das Betriebssystem benötigt. Plesk ist ein kostenpflichtiges Produkt für Webhoster, das die Verwaltung vereinfacht und Arbeitsprozesse beschleunigt.

PNG

Wie JPEG ein Bildformat, das grafische Daten komprimiert, ausgeschrieben Portable Network Graphics. Das Grafikformat PNG ist verlustfrei, dementsprechend exakt wiederherstellbar. Da PNG jedoch wesentlich größer als JPEG und GIF ist, konnte sich das Format nicht gegen die Konkurrenten behaupten. Eine PNG-Datei kann in eine JPEG-Datei konvertiert werden.

Provider

Auch im deutschsprachigen Raum verbreiter Ausdruck für einen Dienstleister im Internet. Der Provider stellt Technikleistungen und Dienstleistungen bereit, die für die Erstellung und die Abrufbarkeit von internetbasierten Inhalten essenziell sind. Provider ermöglichen z. B. den Webspace bzw. den Server für den Aufbau einer Webseite.